hobbykoch.de - mehr als 60.000 Rezepte

REZEPT: ZUTATEN
 

  Möhren
 

  Sellerieknolle
 

  Stück Lauch
 

  Zwiebel
 

  Junge Hähnchen (Küken á 200 g)
 

100 

Schwarzwurzeln (im Frühjahr: Spargel)
 

100 

Erbsen
 

50 

Champignons
 

El.  Mehlbutter weiche Butter mit Mehl gemischt
 

El.  Zitronensaft
 

100 

Krebsschwänze
 

  Eigelb
 

60 

ml  Weißwein, trocken
 

125 

Krabben geschält
 

 

  Salz
 

 

  Pfeffer
 

 

  Essig
 

 

  Mehl
 

 

  Butter zum anbraten
REZEPT: ANZEIGE
  2 Portion(en)
Name:  Bremer Kükenragout 
Anweisung: Möhren, Sellerie und Lauch putzen bzw. schälen und würfeln. Die Zwiebel
schälen, die Küken ausnehmen. Die Küken zusammen mit dem Gemüse in
einem Topf mit Butter anschwitzen, etwa 1/2 l Wasser zugeben, aufkochen
lassen, leicht salzen und ca. 15 Minuten dünsten (mit geschlossenem
Deckel).

Die Schwarzwurzeln schälen und sofort bis zur Weiterverarbeitung in
eine Schüssel mit Wasser, Essig und Mehl geben. In einem Topf mit
Salzwasser die Schwarzwurzeln ca. 15 Minuten garen bis sie weich sind,
abgießen und klein schneiden. Die Erbsen ebenfalls in Salzwasser garen.
Die Champignons in Scheiben schneiden.

Die gegarten Küken herausnehmen, die Brühe durch ein Sieb passieren,
wieder auf den Herd stellen und um die Hälfte einkochen lassen. Die
Sauce mit Mehlbutter andicken und mit Zitronensaft abschmecken.
Champignons, Erbsen, Schwarzwurzeln und Krebsschwänze untermischen. Die
Küken ausbrechen, häuten, in mundgerechte Stücke schneiden und in die
heiße Sauce geben. Eigelb mit Weißwein verrühren und das Kükenragout
damit legieren. Zum Schluss die Krabben zugeben, heiß werden lassen und
mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Zum Kükenragout Reis servieren. 
erstellt am: 14.02.2003 
von: reinkcar 


Top 50 Kochen Listinus Toplisten Top 50 Kochen&Backen

(c) 2002-2008 rezeptdatenbank.de / Carsten Reinke, Nostitzstr. 47, 10961 Berlin, Tel: 030-69533733, Fax: 030-69042285, creinke[at]koch.info
Diese Datenbank und alle darin enthaltenen Daten sind urheberrechtlich geschützt.
Jede nicht ausdrücklich autorisierte Verwendung der gesamten Datenbank oder einzelner Teile daraus in Publikationen (sowohl online wie auch offline), die über das Zitatrecht hinausgeht, ist untersagt.
Sämtliche für Verfolgung und Rechtsdurchsetzung entstehende Kosten werden dem Rechteverletzer in voller Höhe in Rechnung gestellt.


Weitere Projekte: berlinbag - Taschen aus LKW-PlaneWitz des Tages - täglich frische WitzeMitbahnzentrale